Nux vomica

Brechnuss oder Krähenauge 

Wirkt bevorzugt auf das zentrale und vegetative Nervensystem, Magen-Darmkanal, Leber, Gebärmutter, Blase. 

Passt besonders zu eher hageren Typen, ehrgeizigen, bearbeiteten, reizbaren Geschäftsleuten mit sitzender Lebensweise („Workaholics"). Empfindlich auf Geräusche, Licht, Gerüche und Schmerz. 
Schwierige Kinder. 

Hauptindikationen: Verwirrung. Kopfschmerzen. Schnupfen. Übelkeit und Brechneigung. Krampfneigung. Entzündungen des Magen-Darmtraktes. Magenbrennen. Verstopfung. Hämorrhoiden. 
Wadenkrämpfe bei Geburtswehen. Hexenschuss. Leberschwellung. Neuralgien. Beinkrämpfe bei Rauchern. 


Besonders wichtig für die Mittelwahl

Folgen von allopathischen Medikamenten (z.B. Psycho-pharmaka, Schlafmittel, Schmerzmittel, Abführmittel), Suchtmitteln wieAlkohol, Nikotin, Kaffee (Übelkeit und Erbrechen, Magenbrennen). 

Symptome: Überarbeitet, reizbar, ehrgeizig, pflichtbewusst und nörglerisch / Überempfindlichkeit gegenüber Geräuschen, Licht, Gerüchen, Schmerz, Geschwätz anderer / Schwindel im Kopf (besonders früh morgens und durch Rauchen). Morgens unausgeschlafen, unlustig, verkatert, sehr reizbar. Aggressives Verhalten, besonders nach zuviel Kaffee, Nikotin, Alkohol. Schlaflos von 02-05 Uhr. Schläfrig nach dem Essen. Kann kein Blut, keine Wunde sehen / Kopfschmerzen morgens um 4-5 Uhr (Aufstehen bessert!) / Nase im Freien und nachts verstopft. Fliesschnupfen im warmen Zimmer und tagsüber / Gefühl, der Magen senke sich. Gefühl wie ein Stein im Magen, 1-3 Stunden nach dem Essen. Zittern im Magen. Verstopfung mit vergeblichem Drang / Schmerzhafter Leistenbruch. Rückenschmerzen, muss sich im Bett aufsetzen, um sich zu drehen / Reizblase (schmerzhafter, vergeblicher Harndrang, Krämpfe) / Juckende, schmerzhafte Hämorrhoiden / Periode stets unregelmässig. 

Allgemeines: Alles ist verkrampft (bes. auch Atmung) / Liebt fette Speisen. Abneigung gegen Fleisch, Bier / Verlangen nach Reizmitteln und deren Missbrauch / Bei Fieber frostig, will sich zudecken / Periodisch (meist monatlich) wiederkehrende Beschwerden. 

Modalitäten: Schlimmer morgens, durch Gähnen, Reizmittel (Alkohol, Nikotin, Kaffee, Arzneimittel). Zorn, Ärger, Eifersucht, sexuelle Ausschweifungen, Samenabgang, Rascheln, Musik, Geschwätz. Umhergehen anderer Personen. Trockene Kälte und Trockenheit (Regenwetter bessert), durch Berührung, Entblössen. Besser durch Wärme und Ruhe (auch nach kurzem Schlaf). Absonderungen bessern (Stuhl, Harn, Erbrechen).

 

Dies ist ein Arzneimittel. Lassen Sie sich beraten.