Similasan tritt für einen guten Zweck in die Pedale

Um benachteiligte Kinder in der Schweiz zu unterstützen bestreitet das 6er-Team Laureus-Nahrin-Similasan vom 18. bis 21. August die Tortour. Bei dem Non-Stop-Radrennen, dass während Tag und Nacht läuft, werden über 1’000 Kilometer und 13’000 Höhenmeter zurück gelegt. Fünf Alpenpässe rund um die Schweiz müssen dabei gemeistert werden.

 

Athleten ‚Laureus-Nahrin-Similasan’

Neben Urs Lehmann sind im Team Laureus-Nahrin-Similasan auch Christian Coluori und Beny Landsiedler. Beides sind enthusiastische Hobbybiker und Rennvelo-Fahrer. Ausserdem im Team dabei ist Silvio Tammaro, der Tortour-Routinier hat schon mehrere dieser Non-Stop-Radrennen absolviert. Kurt Plachel, der Personaltrainer mischt regelmässig in den vordersten Rängen mit bei Rennen wie zum Beispiel dem Trans-Schwarzwald und gehört ebenfalls zum Team. Sechster im Bunde ist Guido Rüber, der Militärradschweizermeister gewinnt auch regelmässig diverse Rennen, so zum Beispiel das Sechstagerennen.

Rennstrecke

Die Rennstrecke startet in Schaffhausen, führt über Frauenfeld, Unterwasser, Chur und Disentis. Dann kommen die Pässe Oberalp, Susten, Beatenberg, Jaun und Col de Mosses. Anschliessend geht es durch Aigle, Morges, Baulmes, Le Locle und Reconvilier. Die letzten Streckenabschnitte führen durch Balsthal, Laufenburg und Riverside bevor schliesslich das Ziel in Schaffhausen erreicht wird.

Laureus-Stiftung

Die Laureus-Stiftung ist offizieller Charity-Partner der Tortour. Mit dem gesammelten Geld wird das Projekt ‹Laureus Metro Sports› unterstützt. Durch sportliche Aktivitäten führt das Projekt junge Menschen mit und ohne Behinderung oder sozialen Auffälligkeiten zusammen. In verschiedenen Schweizer Städten wird die Integration und das soziale Miteinander durch polysportive Angebote gefördert.

Spenden kann jede und jeder: www.laureus.ch/de/spenden/tortour-fundraiser-2016

Mehr über die Laureus-Stiftung: www.laureus.ch

Mehr zum Radrennen: www.tortour.com

 

Tortour 2016 fähr CHF 100'000 ein

Alle Teams, die für Laureus an der Tortour angetreten sind, haben zusammen CHF 100'000 an Spenden zugunsten von benachteiligen Kindern in der Schweiz eingefahren!